Beschreibung

Wir bieten dir einen umfangreichen Reanimationskurs mit Basis- und erweiterten Maßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung an. Für die Teilnahme solltest du in einem klinischen Semester sein, optimal im 7. bis 10. Semester oder im praktischen Jahr (PJ). Formelle Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an der Lehrveranstaltung Notfallmedizin.

Unser Kurs wird als Tagesfortbildung an einem Wochenende durchgeführt und ist auf den klinischen Alltag ausgerichtet. Er findet in entspannter Atmosphäre unter Studierenden statt.

Wir ermöglichen dir, durch den maximal hohen praktischen Anteil mit Unterricht in Kleingruppen und dem optimalen Verhältnis zwischen Teilnehmern und Tutoren, eine außergewöhnliche persönliche Betreuung:

  • Maximal 18 Teilnehmer, die in fünf Kleingruppen aufgeteilt werden.

  • Aktuelle Informationen im Rahmen einer ärztlichen Vorlesung zu den Basis- und erweiterten Maßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung.

  • Die geltenden Reanimationsleitlinien des "European Resuscitation Council (ERC)" beschreiben die wissenschaftlich basierte Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Sie wurden letztmals im Oktober 2015 veröffentlicht und sind die Grundlage für unseren Reanimationskurs.

Lehrinhalte

  • Basis- und erweiterte Maßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung.

  • Herzdruckmassage am Simulator.

  • Beatmung, Atemwegsmanagement und Intubation am Simulator.

  • Training von Handlungsabläufen.

  • Einübung von notfallmedizinischen, diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen.

  • Erkennung von Rhythmusstörungen und medikamentöse / elektrische Therapie.

  • Notfallmedikamente.